FAQ’s – häufig gestellten Fragen

Brauchen Sie Hilfe in Bezug auf ein Produkt?

Haben Sie Fragen über ein Artiteq Produkt? Nachfolgend finden Sie die häufig gestellten Fragen. Sollten Sie dort keine Antwort finden, setzen Sie sich bitte direkt mit uns im Kontakt. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Die häufig gestellten Fragen

Wo kann ich die Artiteq-Aufhängesysteme kaufen?

Hier finden Sie einen Webshop oder ein (Rahmen-)Geschäft oder einen Baumarkt in Ihrer Nähe.

An welcher Art von Wänden kann ich die Aufhängesysteme anbringen?

Grundsätzlich können unsere Aufhängesysteme an allen gängigen Wandtypen (u. a. Beton, Ziegel, Hohlblockstein, Kalksandstein, Gipskartonwände, Holz usw.) befestigt werden. Natürlich hängt die Belastung auch von der Gesamtstärke und Konstruktion der Wand selbst ab. Bei sehr leicht gebauten Wänden ist es ratsam, die Belastbarkeit des Systems nicht voll auszunutzen.

Die meisten Sets werden mit Universal-Dübeln geliefert, die für die meisten Massiv- und Hohlwände geeignet sind. Bei einigen sehr seltenen Wandtypen können andere, spezifischere Dübel erforderlich sein. Im Zweifelsfall fragen Sie ein Bauunternehmen, einen handwerklich begabten Bekannten oder Ihren örtlichen Baumarkt um Rat.

Wie kann ich bei der Montage von Click Rail an der Decke Löcher für die Befestigung der Clips bohren?

Sie können Click&Connect als Schablone nutzen und damit die Löcher einzeichnen. Die Clips sind so entworfen, dass die Schrauben bis 10° Schräge platziert werden können, so das Montage der Schiene gegen die Decke ermöglicht wird. Wenn das nicht ausreicht oder wenn Sie gerader bohren möchten, empfiehlt es sich, einen längeren Bohrer zu verwenden oder einen speziellen Bohraufsatz mit kompaktem Kopf zu nehmen.

Click Rail drill instruction

Wie vermeide ich, dass die Rahmen nach vorne kippen?

Rahmen an einer Schnur neigen sich immer etwas nach vorne (Kippeffekt). In Museen ist das zum Beispiel auch zu sehen. Hier wird es häufig bewusst gemacht, um störende Reflexionen des Lichts zu vermeiden. Wie sehr der Rahmen sich neigt und wie diese Neigung beeinflusst werden kann, hängt von einer Reihe von Faktoren ab (siehe Anlage).

Instruction tilting frames

Was ist die richtige Kombination von Bilderschienen, Aufhängeschnüre und Haken mit meinem Gemälde/Rahmen?

Ein Aufhängesystem für Bilder besteht aus den Elementen Schiene, Aufhängeschnur und Aufhängehaken. Artiteq stimmt diese verschiedenen Elemente eines Aufhängesystem sorgfältig aufeinander ab und garantiert so die Funktionalität der Produkte. Die Qualität kann nur dann garantiert werden, wenn (Artiteq) Original-Produkte in der richtigen Art und Weise kombiniert werden. Bei anderen Kombinationen als mit den passenden Artiteq-Produkten erlischt die Garantie. Ein Rahmen hängt stets stabiler, wenn 2 Aufhängeschnüre verwendet werden. Für die Wahl von Haken und Schnur ist das Gewicht des Rahmens in Kombination mit dem maximalen belastbaren Gewicht pro Meter Schiene maßgeblich.

Kombination Aufhängeschnüre und Haken

Kann die Schiene an einer schrägen Wand befestigt werden?

Die Wandsysteme können auch an einer schrägen Wand befestigt werden. Die Montage der Schiene ist die gleiche wie bei einer geraden Wand. Die Aufhängeschiene ist allerdings so anzubringen, dass sie nicht selbst nach unten rutscht. Zum Aufhängen der Rahmen/Bilder müssen Sie lediglich ein Stopper-Set verwenden. Dies ist notwendig, damit die Aufhängeschnur an der gewünschten Stelle bleibt und die Wanddekoration gerade hängt. Durch Festschrauben der Inbusschraube im Stopper blockiert der Stopper die Schnur. Der Stopper befindet stets unterhalb der Aufhängeschnur. Für ein Aufhängsystem an einer schrägen Wand empfehlen wir die Verwendung von Solid Slider-Aufhängeschnüren. Das maximale Gewicht eines Rahmens bei Verwendung eines Stopper-Sets beträgt 4 kg.

Was kann ich mit den Artiteq-Aufhängesystemen aufhängen?

Die Tragfähigkeit unserer Aufhängesysteme ist pro Schiene unterschiedlich. So hat die Click Rail eine Tragfähigkeit von 30 kg/m. Die beiden Wandsysteme Click Rail Pro, Combi Rail Pro Light und die beiden Einbausysteme Art Strip und Ceiling Strip haben alle eine Tragfähigkeit von 50 kg/m. Für noch schwerere Bilder ist die Classic Rail + mit einer Tragfähigkeit von 100 kg/m die tragfähigste Schiene in unserem Angebot. Die übrigen Aufhängesysteme haben eine Tragfähigkeit von 20 kg/m. Wenn die Contour Rail geklebt wird, verringert sich die Tragfähigkeit dieser Schiene von 20 auf 10 kg/m.

Für die Wahl von Haken und Schnur ist das Gewicht von Rahmen / Bild / Kunstwerk / Wanddekoration in Kombination mit der maximalen Tragfähigkeit pro Meter Schiene maßgeblich. Artiteq stimmt diese verschiedenen Elemente eines Aufhängesystems sorgfältig aufeinander ab und garantiert so die Funktionalität der Produkte. Die Qualität kann nur dann garantiert werden, wenn Original-Produkte von Artiteq in der richtigen Art und Weise kombiniert werden.

Neben dem Aufhängen von Bildern, Rahmen, Kunstwerken, Wandteppichen und Blumentöpfen eignen sich die Artiteq-Aufhängesysteme auch zum Aufhängen von Whiteboards, Pinnwänden und Glastafeln. Für das Aufhängen von Whiteboards hat Artiteq ein spezielles Whiteboard-Set entwickelt. Dies gewährleistet eine stabile Anbringung von Whiteboards an einer Wand.

Wie kann ich mehrere Schienen miteinander verbinden?

Wenn Sie das Click&Connect-System exakt zwischen 2 Schienenelemente montieren, wird die Schiene perfekt verlängert und ist die Naht zwischen den beiden Schienenteilen kaum sichtbar.

Wie kann ich die Schiene an einer Ecke montieren?

Mit Eckverbindern ist es möglich, Schienen über Eck zu verbinden. Die Eckverbinder sind separat erhältlich.

Ich möchte meinen Rahmen anstreichen. Welche Farbe ist dafür geeignet?

Artiteq-Profile sind mit einer Pulverbeschichtung mit Polyesterlack versehen, die sich in der Regel gut überstreichen lässt. Die Version in Grundfarbe lässt sich im Prinzip mit den üblichen „Heimwerkerlacken“ auf Latex-, Acryl- und Alkydbasis überstreichen. Vor dem Überstreichen der Profile ist es wichtig, den Untergrund vorzubehandeln. Entfetten (vorzugsweise mit Brennspiritus) und leichtes Anrauen mit feinem Schleifpapier reicht als Vorbehandlung aus.

Kann ich die Schiene kürzen?

Die Aluminiumprofile lassen sich sehr gut auf Maß sägen, indem Sie sie mit einer Metallsäge kürzen. Für einen geraden rechtwinkligen Schnitt empfiehlt es sich, eine Gehrungslade zu verwenden.

Kann ich meine Wanddekoration mit der Schnur / dem Stahldraht verschieben?

Das Verschieben von Bildern / Rahmen / Wanddekorationen mit der Aufhängeschnur in der Schiene ist möglich, sofern die Wanddekoration auch während des Verschiebens gehalten wird. Es ist wichtig, dass die Schnur oben in der Schiene richtig bewegt wird und dass das zu verschiebende Bild auch sicher gehalten werden kann. Um Wanddekorationen an der Schiene problemlos zu verschieben, empfehlen wir, das Bild vom Haken zu nehmen. Bringen Sie zunächst die Aufhängeschnur an die gewünschte Stelle, stellen Sie den Haken auf die gewünschte Höhe ein und hängen Sie dann das Bild an den Aufhängehaken.

Kann ich die Bilderschienen demontieren und anderswo wieder installeieren?

Die Schiene ist ziemlich fest an den Clips befestigt, da sie gut und sicher fixiert werden muss. Das System ist im Prinzip für eine einmalige Montage gedacht. Nach der Demontage aller Teile ist es wichtig, alle Komponenten sorgfältig zu überprüfen und beschädigte Teile zu ersetzen. Die Clips und die Dübel müssen nach einer Demontage immer durch neue ersetzt werden.

Die beste Art und Weise, um die Schiene von den Clips zu lösen, ist es, mit einem flachen Schraubenzieher an der Unterseite direkt beim Clip die Schiene aus dem Clip zu hebeln. Sie beginnen an einer Seite und arbeiten nach links oder rechts weiter. Um Beschädigungen an der Mauer zu vermeiden/zu begrenzen, empfiehlt es sich, eine Platte (Stahl oder Aluminium) unter den Schraubenzieher zu halten. Je nach Wand kann es vorkommen, dass der Dübel aus der Mauer gezogen wird.

In welchem Abstand zur Decke können Wandschienen angebracht werden?

Alle Schienen können direkt an der Decke anliegend angebracht werden, mit Ausnahme der Contour Rail; diese muss mindestens ca. 1 cm unter der Decke montiert werden (Bohrung mindestens 15 mm unter der Decke). Bei den Einbau-Aufhängesystemen für Bilder (Art Strip, Ceiling Strip und Shadowline) hängt die Montage von der jeweiligen Anwendung ab.

Wie wird die Art Strip befestigt?

Mit Nägeln oder Schrauben an der Wand befestigen (ist durch dünnes, weiches Aluminium möglich). Eckverbindungen können auf Gehrung hergestellt werden (auf Stoß ist jedoch einfacher). Die Profilleiste der abgehängten Decke kann auf das Holz genietet werden.

Die Schrauben für die Top Rail sind grösser als die Löcher in der Schiene?

Wir empfehlen, die Schrauben im Voraus in die Schiene zu montieren. Am besten werden die Schrauben in die Löcher gesteckt und die Schrauben eine Vierteldrehung gedreht, sodass sie in der Schiene stecken bleiben. Das Aluminium ist weich genug, sodass das Gewinde sich einschneiden kann. Anschließend ist es einfach, die Schiene in einem Mal an die Decke zu schrauben.

Welche Bohrergröße sollte ich verwenden?

Die Größe des Bohrers hängt von dem Aufhängesystem ab, das Sie montieren möchten. Wenn Sie ein Loch bohren wollen, ist es wichtig, die Durchmesser von Dübel und Bohrer aufeinander abzustimmen.

  • Bei einem 5 mm Fischer UX Dübel verwenden Sie einen 5,0 mm Bohrer
  • Bei einem 6 mm Dübel verwenden Sie einen 6,0 mm Bohrer
  • Bei einem 4 mm Dübel verwenden Sie einen 4,0 mm Bohrer

Fragen über die Combi Rail Pro Light

Ist das Combi Rail Pro Light-System dimmbar?

„Dimmen“ spielt eine Rolle bei der allgemeinen Beleuchtung eines Raums. Bei der Objektbeleuchtung spielt es im Allgemeinen keine Rolle. Hier ist es üblich, eine Lampe mit dem richtigen Lichtertrag zu wählen.

LED-Lampen können gedimmt werden, der Erfolg hängt aber von der richtigen Kombination der Komponenten und der Länge der Schiene ab. Laut Philips können die 7W- und die 8W-Lampen gedimmt werden, die 3,4W-Lampe aber nicht. Die Spezifizierungen zum Dimmen der MasterLED werden von Philips regelmäßig angeglichen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, dazu die Internetseite von Philips Lighting zu besuchen: www.philips.com/masterledlamps.

Wenn Sie Halogenlampen verwenden, ist das Dimmen einfacher, aber der Energieverbrauch liegt durchschnittlich 5 mal so hoch wie bei LED. Die Lebensdauer einer Halogenlampe ist auch ungefähr 20 mal kürzer als die einer LED Lampe.

Zusammengefasst: Die Combi Rail Pro Light kann gedimmt werden, wir empfehlen Ihnen allerdings, sich bei Objektbeleuchtung nicht zu dimmen, sondern eine Lampe mit dem richtigen Lichtertrag zu wählen.

Um Kosten zu sparen (Stromverbrauch, weniger/günstigerer Strom möglich und längere Lebensdauer der Birnen), wird LED empfohlen. Unserer Erfahrung nach entspricht die MasterLED 7W den Anforderungen in fast allen Anwendungen.

Welche Leuchtmittel können zusammen mit der Beleuchtungsschiene verwendet werden?

Sie haben die Auswahl zwischen LED- oder Halogen-Leuchtmitteln. Wir empfehlen stets LED: die Kosten sind letzten Endes wesentlich niedriger wegen:

* der längeren Lebensdauer
* des geringeren, d.h. preisgünstigeren Stromverbrauchs

Die LED-Leuchtmittel, die wir für die Combi Rail Pro Light anbieten, bieten darüber hinaus gegenüber Halogen-Leuchtmitteln die folgenden Vorteile:

* kein Licht von hinten
* bessere Lichtverteilung an der Wand (gleichmäßiger)
* keine UV-Strahlung
* viel geringere Wärmeausstrahlung

In den meisten Fällen genügt die 7-Watt-Lampe (in der Helligkeit lässt sie sich mit der früher beliebten 34-Watt-Halogon-Lampe vergleichen).

Combi Rail Pro Light lamps and fittings table

Wie viele Lampen/ Armaturen kann ich an einen Trafo anschliessen?

Combi Rail Pro Light Lamps and fittings table_02

Warum ist die Schiene an der Vorderseite offen?

Wir haben uns dafür entschieden, die Öffnungen zum Aufhängen und den Stromanschluss voneinander zu trennen (Sicherheit, niedrigeres Kurzschlussrisiko).

Fragen über Aufhängeschnüre

Welche Aufhängeschnüre und -haken sollte ich bei den Artiteq-Aufhängesystemen wählen?

Artiteq bietet transparente Perlon-Aufhängeschnüre und Stahldrähte zum Aufhängen von Wanddekorationen an einem Artiteq-Aufhängesystem an. Sowohl die Perlon-Aufhängeschnüre als auch die Stahldrähte sind in 1 und 2 mm Stärke und in verschiedenen Längen von 150 bis 300 cm erhältlich. Haken können je nach dem Gewicht eines Rahmens oder einer anderen Wanddekoration gewählt werden. Für eine maximale Tragfähigkeit von 4 bis 20 kg steht eine große Auswahl an Artiteq-Haken zur Verfügung. Neben dem Gewicht der Wanddekoration hängt die Wahl auch von der gewünschten optischen Wirkung ab. Die Perlon-Aufhängeschnüre sind fast unsichtbar. Die Stahldrahtaufhängung, die auch in 1 mm Stahldraht schwarz erhältlich ist, eignet sich zum Aufhängen von schwereren Wanddekorationen.

Bitte beachten Sie auch diese Kompatibilitätsliste.

Kann ich mehrere Rahmen an einer Aufhängeschnur aufhängen?

Das ist möglich. Dabei muss jedoch die zulässige Belastung der gewählten Aufhängeschnur in Kombination mit dem passenden Haken berücksichtigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Perlonschnur und einem Stahldraht?

Eine Perlonschnur ist ein transparenter Kunststoffdraht. Artiteq bietet die Perlon-Aufhängeschnüre in 1 und 2 mm Stärke und in verschiedenen Längen zwischen 150 und 300 cm an. Daneben haben Sie die Auswahl aus Perlonschnüren mit einem Gleiter oder dem Twister-System. Bei diesem System wird die Aufhängeschnur auf eine spezielle Weise in die Schiene eingehakt. Die Perlon-Aufhängeschnüre bieten den Vorteil, dass sie transparent sind und daher an der Wand kaum auffallen.

Neben den Perlon-Aufhängeschnüren bietet Artiteq auch Stahldraht an. Dieser fällt eher ins Auge. Artiteq bietet ihn in 1 und 2 mm Stärke und in verschiedenen Längen zwischen 150 und 300 cm an.

Kann ich die Stahldrähte und Perlon-Aufhängeschnüre selbst kürzen / abschneiden?

Die Aufhängeschnüre aus Stahldraht können nicht selbst gekürzt werden. Die Perlon-Aufhängeschnüre im Prinzip wohl, aber durch die Verwendung einer ungeeigneten Schere kann sich die Schnur verformen, so dass sie nicht mehr in den Aufhängehaken passt. Wir empfehlen, die überschüssige Aufhängeschnur aufzurollen und hinter dem Bild zu verbergen. Wenn Sie doch gekürzt werden soll, verwenden Sie bitte einen guten, scharfen Cutter.

Können die Aufhängeschnüre auch im Freien verwendet werden?

Stahldraht kann im Freien verwendet werden, aber angesichts der zusätzlichen Belastungen (beispielsweise Wind) kann die gesamte Belastung wesentlich höher sein. Unsere Systeme sind ausschließlich für die Anwendung in Räumen vorgesehen. Von der Verwendung von Perlonschnüren im Freien wird wegen des (stärkeren) Einflusses von Feuchtigkeit und UV-Strahlen abgeraten. Bei geringeren Belastungen und regelmäßiger Erneuerung der Schnüre ist dies zwar in bestimmten Fällen möglich, aber wir raten davon ab und können dafür keine Garantie übernehmen.

Wie lange halten die Aufhängeschnüre?

Grundsätzlich hat Stahldraht eine unbegrenzte Lebensdauer. Aufhängeschnüre aus Perlon können altern. Bei einem normalen Raumklima geschieht dies jedoch sehr langsam (> 20 Jahre). Bei höheren Temperaturen, höherem Feuchtigkeitsgehalt oder stärkerer UV-Strahlung empfiehlt es sich, die Schnüre vorsorglich alle 10 Jahre zu erneuern.

Die Perlonschnur kräuselt sich. Wie kann ich sie wieder gerade bekommen?

Ein Kräuseln der Perlonschnur kann auftreten, wenn das Perlon lange aufgerollt war. Meist ist das Gewicht des Rahmens ausreichend, um die Schnur wieder gerade zu ziehen. Wenn das nicht ausreicht, hilft es, längere Zeit ein Gewicht an die Schnur zu hängen. Beschleunigt werden kann der Vorgang, wenn die Schnur erst ein paar Stunden in warmes (nicht kochendes oder zu warmes) Wasser gelegt wird.